Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Burghof-Klinik

Als Familienunternehmen mit psychotherapeutischem Schwerpunkt wissen wir um die Wichtigkeit familiärer Strukturen und die Notwendigkeit, diesen einen ausreichend flexiblen, Sicherheit gebenden und verlässlichen Rahmen zu ermöglichen. Uns ist sehr bewusst, welcher Belastung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgesetzt sind, die verantwortungsvoll hier arbeiten und gleichzeitig ihren Kindern als zuverlässige Bindungspersonen zur Verfügung stehen wollen.

 

Dem stehen häufig die besonderen Bedingungen gegenüber, denen gerade Krankenhäuser unterworfen sind, wie etwa die Notwendigkeit, 24 Stunden am Tag ärztliche und pflegerische Verfügbarkeit zu ermöglichen.

Wir sehen es als eine Herausforderung an, in diesem Konflikt individuelle und flexible Lösungen zu finden, um Mitarbeiter, die Eltern sind, zu unterstützen.

 

Ziel ist es dabei, unsere Gestaltungsmöglichkeiten möglichst passgenau auf die Situation des jeweiligen Mitarbeiters abzustimmen und unter Wahrung auch der Notwendigkeiten des Krankenhauses einvernehmlich zu Lösungen zu kommen.

 

Gestaltungsmöglichkeiten, die flexibel genutzt werden können sind dabei u.a.:

  • Arbeitszeitgestaltung
  • Vermittlung von Plätzen in Kindergärten und -horten
  • Vermittlung von Tagesmüttern

 

Selbstverständlich unterstützen wir auch gern Mitarbeiterinnen und Mitarbiter, die nach einer Familienphase in den Beruf zurückkehren möchten.

 

Weiterbildung in der Burghof-Klinik: Ärztinnen/Ärzte; Psychologinnen/Psychologen, andere Berufsgruppen