Zwischen Wiesen und Wäldern liegt in Posteholz, einem kleinen Ortsteil von Aerzen auf den Höhen des Weserberglandes in ruhiger Umgebung das "Berghaus", eine Dependance der Burghof-Klinik, die in 1962 gegründet und in den letzten Jahren aufwendig renoviert wurde. Im Jahr 2011 wurde hier ein neues Therapiezentrum mit 3 Gruppenräumen eröffnet. Die bezugstherapeutischen Einzelgespräche (mindestens 2 pro Woche) und die Mehrzahl der Gruppentherapien finden hier statt, für spezielle Therapieformen werden die Möglichkeiten der 20 km entfernten Burg genutzt. Hierfür ist ein spezieller Fahrdienst eingerichtet. Als Zusatzangebot werden tiergestützte Therapie und eine erweiterte Ergotherapie angeboten.

 

Das Berghaus eignet sich besonders für Patientinnen und Patienten, die von einer stationären psychotherapeutischen Therapie in geschützter naturnaher Umgebung profitieren können.

 

Aufgrund der überregionalen Versorgung ist vor Aufnahme eine Anmeldung erforderlich. Hierfür benötigen Sie eine Einweisung Ihres Fach- oder Hausarztes. Diese senden Sie bitte an den im Kontaktfeld rechts angegebenen Ansprechpartner. Dieser steht Ihnen auch für Ihre Rückfragen zur Verfügung. 

 

Einweisende Ärztinnen und Ärzte finden Informationen zum Aufnahmeprocedere hier.